Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung SLV Duisburg
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Korrosionsverhalten von Beschichtungssystemen

Insbesondere un- und legierte Stählen können keine schützende Deckschicht aufbauen und müssen daher für die technische Anwendung vor den Umgebungseinflüssen geschützt werden.

Typischerweise werden im Bauwesen organische Beschichtungssysteme zum Schutz der  unlegierten Stähle eingesetzt. Aber auch andere Schichtsysteme kommen zum Einsatz:

Thermische Spritzschichten
Metallische Schichten
Keramische Schichten
Duplex-Sichtsysteme

Die verschiedenen Schichtsysteme kann mit Hilfe unterschiedlicher Verfahren (z.B. Thermisches Spritzen, Auftragslöten, Plattierung) in unseren Labors auf das Metallsubstrat appliziert werden.

Das Korrosionsverhalten der applizierten Schichten können sowohl in Freibewitterungsversuchen, in Klimawechseltests als auch in kundenspezifischen Korrosionsmedien geprüft werden.

Insbesondere ist für Beschichtungssysteme das Korrosionsverhalten bei Beschädigungen für den Anwender interessant. Hierzu können die Beschichtungen definiert geschädigt und anschließend z. B. im Klimawechseltest korrosiv belastet werden.

Auch die Schichteigenschaften wie z. B. Haftfestigkeit von Schichtsystemen können bestimmt werden.

Insbesondere ist für Beschichtungssysteme das Korrosionsverhalten bei Beschädigungen für den Anwender interessant. Hierzu können die Beschichtungen definiert geschädigt und anschließend z. B. im Klimawechseltest korrosiv belastet werden.

Auch die Schichteigenschaften wie z. B. Haftfestigkeit von Schichtsystemen können bestimmt werden.

Ansprechpartner

SLV Duisburg